TACHCHEN!

Ausflug in etwas Neues

Vor fast sechs Jahren sagte ich ständig Quatschbanane zu meinem Sohn, wenn er mal wieder verrückt tanzend durchs Wohnzimmer sauste, den Staubsauger als Mikrofon benutzte oder lautstark mit dem Kinderradio mitträllerte. So entstand der Name, der sich bis heute hartnäckig hält und inzwischen zu meiner zweiten Identität geworden ist. Nun versuche ich hier mit euch alle meine Gedanken und Inspirationen, die in meinem Kopf ihre Kreise drehen, zu teilen. 



IG: @quatschbanane